Trudeau versucht zu versichern, dass die kanadischen Impfstoffe kommen

Ansichten: 15
0 0
Lesezeit:2 Minute, 54 Zweite

“Wir sind sehr auf dem richtigen Weg”, sagte Trudeau.

Die meisten Länder der Welt haben Probleme, Menschen schnell zu impfen. Aber Kanadier vergleichen ihr Land mit dem weltweit führenden Israel und den benachbarten USA

Sowohl Pfizer als auch Moderna haben die Anzahl der Dosen gesenkt, die Kanada bislang erwartet, aber Trudeau geht davon aus, dass er bis Ende März noch 4 Millionen Dosen von Pfizer und 2 Millionen von Moderna erhalten wird.

Trudeau sagte, dass sie immer noch sehr auf dem richtigen Weg sind, basierend auf dem, was die Geschäftsführer der Unternehmen ihm immer wieder erzählen.

Kanada hat letzte Woche keine Pfizer-Dosen erhalten, nachdem Pfizer eine vorübergehende Reduzierung der Lieferungen angekündigt hatte, um sein Werk in Puurs, Belgien, für mehr Produktion zu verbessern. Diese Anlage liefert alle außerhalb der USA gelieferten Pfizer-Aufnahmen. Moderna hatte auch Probleme, die Produktion zu steigern.

Trudeau wiederholte, dass Kanada Verträge mit sieben verschiedenen Impfstoffherstellern unterzeichnet habe und er erwartet, dass Kanada mehr Dosen pro Person erhalten wird als jedes andere Land der Welt. Er wiederholte, dass jeder, der geimpft werden will, bis September sein wird. Beamte sagen, dass sie Vereinbarungen haben, 10 Dosen pro Kanadier zu importieren. Kanada hat 37 Millionen Einwohner.

Kanada hat keine inländische Impfstoffproduktion und die Regierung hat dafür gesorgt, dass Lieferungen aus Europa anstelle der USA arrangiert werden, da Europa als zuverlässiger als die Trump-Regierung angesehen wurde.

Die Europäische Union hat über ein Exportverbot für Impfstoffe gesprochen, aber Trudeau sagte, er sei von führenden EU-Vertretern beruhigt worden, dass Kanada seine Dosen beibehalten werde.

Trudeau verteidigte auch Kanadas Vereinbarung, Dosen aus dem von der Weltgesundheitsorganisation koordinierten COVAX-Programm zu erhalten, das sicherstellen soll, dass Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen zu einer Zeit, in der wohlhabende Nationen einen großen Teil der Milliarden von Menschen aufgesammelt haben, über genügend Impfstoffe verfügen bevorstehende Dosen von hauptsächlich westlichen Impfstoffherstellern.

“Wenn wohlhabendere Länder in COVAX investieren, wird die Hälfte dieser Mittel für Dosen zu Hause und die andere Hälfte für den Kauf von Dosen für Länder mit niedrigem und mittlerem Einkommen verwendet”, sagte Trudeau.

“Unser Beitrag war immer darauf ausgerichtet, Zugang zu Impfstoffdosen für Kanadier zu erhalten und Länder mit niedrigerem Einkommen zu unterstützen.”

Trudeau sagte durch COVAX und bis zur Genehmigung durch Health Canada, dass Kanada vor Ende Juni mindestens 1,9 Millionen Dosen des AstraZeneca-Impfstoffs erhalten wird. Er sagte, dass dies zusätzlich zu den 20 Millionen Dosen ist, die Kanada bereits von AstraZeneca erhalten hat.

Nelson Wiseman, Professor für Politikwissenschaft an der Universität von Toronto, sagte, Kritik an Trudeau sei nicht voll verdient.

“Er war transparent, ohne die Verträge mit den Pharmaunternehmen freizugeben, aber welches Land hat sie freigegeben?”, Sagte Wiseman. “Die Realität ist, dass Kanada nicht über inländische Kapazitäten zur Herstellung der Impfstoffe verfügt und einige andere Länder dies tun.” Die Menschen sind ungeduldig, weil ihre Hoffnungen gestärkt wurden, es mitten im Winter ist und sie versuchen, dieser Pest zu entkommen. ”

Wiseman sagte, Trudeau sei blind gegenüber den Pharmaunternehmen, die sagten, sie würden früher mehr Dosen abgeben, und sie hätten sich jetzt zurückgezogen, was sie sagten.

“Trudeaus Umfragewerte sind gesunken, aber wenn wir sehen, dass von März bis April Millionen von Dosen eintreffen, wird die Hitze aus sein”, sagte Wiseman. “Ich persönlich glaube nicht, dass der langsame Rollout hier viel bedeutet, obwohl die Medien und ein Großteil der Öffentlichkeit dies nicht so sehen.”

Copyright 2021 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weitergegeben werden.

#Trudeau #versucht #versichern #dass #die #kanadischen #Impfstoffe #kommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.