Senegal startet Impfkampagne mit Chinas Sinopharm

Ansichten: 3
0 0
Lesezeit:42 Zweite

Der Gesundheitsminister kündigte außerdem an, dass Senegal mit Russland über den Kauf des Impfstoffs Sputnik V verhandelt. Im März rechnet das Land außerdem mit fast 1,3 Millionen Impfstoffdosen durch die COVAX-Initiative der Weltgesundheitsorganisation.

Als Geste der “Solidarität” sagte der Minister, Senegal werde 10% der 200.000 Sinopharm-Dosen mit den Nachbarländern Gambia und Guinea-Bissau teilen.

“Senegal ist eines von sieben Ländern – unter den 54 Ländern des afrikanischen Kontinents -, die mit der Impfung gegen COVID-19 beginnen”, sagte der Minister.

Laut den afrikanischen Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten hat Senegal, ein Land mit 16 Millionen Einwohnern, am Dienstag mehr als 33.000 Fälle von COVID-19- und 814-Todesfällen registriert.

Copyright 2021 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weitergegeben werden.

#Senegal #startet #Impfkampagne #mit #Chinas #Sinopharm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.