Senegal erhält 200.000 Dosen Chinas Sinopharm-Impfstoff

Ansichten: 4
0 0
Lesezeit:27 Zweite

Am 10. Februar kündigte Sall an, dass die Impfungen Ende Februar beginnen würden, beginnend mit medizinischem Personal und gefährdeten Personen. Er forderte den Minister für Gesundheit und soziale Maßnahmen auf, alle notwendigen gesundheitlichen, logistischen, finanziellen und sozialen Mobilisierungsmaßnahmen zu treffen, um Impfkampagnen im ganzen Land zu starten.

Senegal hat laut Gesundheitsministerium bereits 1.117 von der Weltgesundheitsorganisation zugelassene Gefrierschränke für die Lagerung von Impfstoffen erhalten und Kühlräume installiert.

Copyright 2021 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weitergegeben werden.

#Senegal #erhält #Dosen #Chinas #SinopharmImpfstoff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.