Frau Sri Lanka Pushpika De Silva hat die Krone wegen Scheidungsansprüchen gestohlen

Ansichten: 9
0 0
Lesezeit:2 Minute, 21 Zweite

Sie bemühte sich, die übergroße Kreation zu entfernen, die laut Schöpfern von einem Pfau inspiriert war und aus geschätzten 3.000 blauen und grünen Zirkonia- und Topassteinen bestand.

Ein fassungsloser De Silva schien vor Schmerz zusammenzucken, als die Tiara während der unerwarteten Anstrengung, sie herauszuziehen, hin und her schaukelte und ihr langes dunkles Haar sich verhedderte – was sie mit Verletzungen zurückließ, die später eine Krankenhausbehandlung erforderten.

“Es gibt eine Regel, dass Sie alle verheiratet und nicht geschieden sein müssen”, sagte Jurie, bevor sie sich die Krone schnappte, die die Schöpfer als “großartiges Meisterwerk” bezeichnen.

Die Veranstaltung, die am Wochenende im Nelum Pokuna Mahinda Rajapaksa Theater in Colombo stattfand, wurde am Sonntag im Fernsehen übertragen. Filmmaterial der Vorfall Die von der Colombo Gazette, einer lokalen Nachrichtenseite, geteilte Website wurde seitdem mehr als eine Million Mal auf YouTube angesehen.

Eine am Montag von Frau Sri Lanka World veröffentlichte Erklärung besagte, dass die Organisation durch den „unglücklichen“ Vorfall „zutiefst beunruhigt“ war, Juries Verhalten verurteilte und bestätigte, dass De Silva tatsächlich der richtige Gewinner war. Die Organisation verlangt, dass Kandidaten verheiratet sind. Die Gewinner nehmen an Mrs. World teil, einem weltweiten Wettbewerb für verheiratete Frauen.

De Silva ging nach dem Vorfall auf Facebook und bezeichnete sich selbst als „ungeschiedene Frau“. Während sie und ihr Partner derzeit getrennt waren, blieben sie verheiratet. Sie sagte, die dramatische Wendung der Ereignisse am Wochenende sei „unerwartet“ gewesen und sagte später, sie habe denen vergeben, die ihr Unrecht getan hatten, als sie gekrönt wurde. “Nichts kann durch Hass gewonnen werden”, sagte sie schrieb.

“Lassen Sie es wissen, Mrs. World Inc. sitzt nicht im moralischen Urteil”, heißt es in der Erklärung der Organisatoren. “Wenn die von Frau Sri Lanka-World zur Teilnahme am internationalen Wettbewerb entsandte Delegierte legal verheiratet ist, wird sie akzeptiert.”

Laut lokalen Medien hatte De Silva, die unter Tränen vor der Zeremonie am Sonntag geflohen war, die Krone an ihren Dienstag zurückgebracht. Beamte sagten, Jurie sei gebeten worden, sich bei De Silva für ihren Ausbruch zu entschuldigen.

Sri Lankas Schönheitskönigin ist nicht die einzige Frau, die in den letzten Tagen ihre Krone verloren hat. Lucy Maino, Miss Papua-Neuguinea, die das Land auch als Co-Kapitän der Fußballnationalmannschaft 2019 vertrat, wurde von ihrer Rolle „entlassen“, nachdem sie TikTok ein Video von ihrem Twerking, dem Guardian, gezeigt hatte berichtet Mittwoch.

Die Fans verteidigten Mainos Tanz und einen ehemaligen Kandidaten sagte der Wächter dass die Affäre ein Ergebnis tiefsitzender Frauenfeindlichkeit war.

Das Miss Pacific Islands Pageant Committee sagte in einer Erklärung, sein “Hauptzweck sei die Stärkung von Frauen” und fügte hinzu, dass es “die Tugenden des Vertrauens, des Selbstwertgefühls, der Integrität und des gemeinnützigen Dienstes mit einem parallelen Fokus auf Bildung” fördert.

#Frau #Sri #Lanka #Pushpika #Silva #hat #die #Krone #wegen #Scheidungsansprüchen #gestohlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.