Erste Impfstoffdosen, die durch die Landung von Covax in der westafrikanischen Nation Ghana verteilt wurden

Ansichten: 3
0 0
Lesezeit:57 Zweite

Das westafrikanische Land mit 31 Millionen Einwohnern wurde als erster Empfänger ausgewählt, nachdem ein Rollout-Plan an Covax gesendet worden war, in dem nachgewiesen wurde, dass seine Gesundheitsteams und Kühlkettengeräte bereit waren, eine schnelle Verteilung zu unterstützen.

Andere Nationen in ganz Westafrika werden voraussichtlich bald ähnliche Lieferungen von Covax erhalten.

Die in der Hauptstadt Accra aufsetzenden Dosen stammen vom Serum Institute of India, dem weltweit größten Impfstoffhersteller.

Impfstoffkisten verließen Mumbai am Dienstag nach Dubai, wo eine Logistikmannschaft Hunderttausende von Spritzen abholte, bevor sie in Richtung der Westküste Afrikas raste.

Auf dem Flughafen in Accra werden die Arbeiter die Dosen in Lastwagen laden, die für Gemeinden im ganzen Land bestimmt sind. Ghana plant, zunächst die schutzbedürftigen Personen zu schützen: das Gesundheitspersonal, ältere Menschen und Menschen mit Erkrankungen, die das Risiko einer schweren Krankheit erhöhen.

“In den kommenden Tagen werden die Mitarbeiter an vorderster Front mit der Impfung beginnen, und die nächste Phase im Kampf gegen diese Krankheit kann beginnen – der Start der größten Impfkampagne in der Geschichte”, so Henrietta Fore, Exekutivdirektorin der Vereinten Nationen Kinderhilfswerk, sagte in einer Erklärung.

#Erste #Impfstoffdosen #die #durch #die #Landung #von #Covax #der #westafrikanischen #Nation #Ghana #verteilt #wurden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.