Der olympische Fackellauf von Tokio wurde von den Straßen von Osaka entfernt

Ansichten: 8
0 0
Lesezeit:1 Minute, 25 Zweite

Die Olympischen Spiele werden am 23. Juli in etwas mehr als 100 Tagen eröffnet.

In einer kurzfristigen Änderung der Pläne sagten die Organisatoren in einer Erklärung am Mittwoch, dass Läufer und die Fackel an den Tagen, an denen die Staffel die gesamte Präfektur durchqueren sollte, an einer Veranstaltung in einem Stadtpark in Osaka beteiligt sein werden. Das sollte vom 13. bis 14. April sein.

Details werden später in dieser Woche oder nächste Woche erwartet.

Die Tortur, die Staffel auf Kurs zu halten, erinnert an die riesigen Probleme, die bei den Olympischen und Paralympischen Spielen mit insgesamt 15.400 Athleten aus mehr als 200 Ländern, die nach Japan einreisen, wahrscheinlich sind. Sie werden von Zehntausenden anderer Beamter, Richter, Medien und Rundfunkveranstalter begleitet.

Der Gouverneur der Präfektur Osaka, Hirofumi Yoshimura, bat die Menschen am Mittwoch, keine unnötigen Reisen in die Region zu unternehmen.

“Medizinische Systeme (in Osaka) stehen kurz vor dem Zusammenbruch”, sagte Yoshimura auf einer Pressekonferenz und führte den raschen Anstieg der Infektionen auf neue Varianten des Virus zurück. “Offensichtlich breitet es sich schneller aus und ist ansteckender.”

Laut offiziellen Angaben sind bereits etwa 70% der in Osaka verfügbaren Krankenhausbetten belegt.

Osaka meldete am Dienstag 719 neue Fälle, und am Mittwoch wurden mehr als 800 Fälle erwartet, die beide die Gesamtzahl für Tokio überstiegen. Es gibt aber auch Befürchtungen, dass der Spike bald in Tokio zu sehen sein wird.

AP Olympics: https://apnews.com/hub/olympic-games und https://twitter.com/AP_Sports

Copyright 2021 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weitergegeben werden.



#Der #olympische #Fackellauf #von #Tokio #wurde #von #den #Straßen #von #Osaka #entfernt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.