Asiatische Aktien steigen, nachdem die Wall Street einen neuen Rekord erreicht hat

Ansichten: 10
0 0
Lesezeit:2 Minute, 21 Zweite

Trotz der Sorge, dass die Preise zu schnell steigen könnten, bedeutet Anlegeroptimismus, dass „die Dynamik hinter diesem Reflationshandel eine Kraft bleibt, mit der man rechnen muss“, sagte Jingyi Pan von IG in einem Bericht.

Der Shanghai Composite Index stieg um 0,7% auf 3.558,63 und der Nikkei 225 in Tokio um 0,4% auf 29.497,51. Der Hang Seng in Hongkong lag mit 29.312,65 unter 0,1%.

Der Kospi in Seoul legte um 0,6% auf 3.110,81 zu und Sydneys S & P-ASX 200 verlor 0,5% auf 6.846,00. Neuseeland zog sich zurück, während Singapur und Jakarta vorrückten.

An der Wall Street stieg der S & P 500 um 28,76 Punkte auf 3.915,59. Der Dow Jones Industrial Average legte um 0,8% auf 31.385,76 zu. Der Nasdaq-Verbund stieg um 1% auf 13.987,64.

In Washington scheinen Präsident Joe Biden und die Kongressdemokraten einen Konjunkturplan für Coronaviren in Höhe von 1,9 Billionen US-Dollar voranzutreiben. Dies beinhaltet eine Erhöhung des vom Bund geforderten Mindestlohns und der Geldhilfe für Haushalte.

“Die Marktteilnehmer haben ihre Wetten auf fiskalische Anreize verdoppelt”, nachdem die US-Notenbankbeamten die Bedenken heruntergespielt hatten, dass die Ausgaben die Inflation befeuern könnten, sagte die Mizuho Bank in einem Bericht.

Tesla stieg um 1,3%, nachdem das Unternehmen Bitcoin und pIans im Wert von 1,5 Mrd. USD gekauft hatte, damit Kunden ihre Elektrofahrzeuge mit der digitalen Währung bezahlen konnten. Bitcoin stieg laut Coinbase, einem Broker für digitale Währungen, um 13,2% auf 43.252 USD.

In einem weiteren Zeichen des Optimismus stiegen die Renditen für Staatsanleihen weiterhin überwiegend an. Die Rendite der 10-jährigen Schatzanweisung stieg von 1,15% am späten Freitag auf 1,17%, mehr als doppelt so hoch wie vor sechs Monaten. Zwar gab es in den letzten Monaten Anzeichen einer Inflation nahe Null, doch glauben Anleger, dass eine Verbesserung des wirtschaftlichen Vermögens und der Anreize in Höhe von Billionen Dollar die Attraktivität von Aktien erhöhen und daher die Anleiherenditen bei fallenden Kursen steigen lassen könnte.

Auf den Energiemärkten stieg der US-Rohölpreis im elektronischen Handel an der New York Mercantile Exchange um 50 Cent auf 58,47 USD pro Barrel. Der Kontrakt stieg am Montag um 1,12 USD auf 57,97 USD. Brent-Rohöl, mit dem internationale Öle bewertet wurden, legte in London um 56 Cent auf 61,12 USD pro Barrel zu. In der vorherigen Sitzung stieg der Preis um 1,22 USD auf 60,56 USD.

Der Dollar fiel von 105,22 am Montag auf 104,92 Yen. Der Euro stieg von 1,2055 USD auf 1,2083 USD.

Copyright 2021 The Associated Press. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Material darf ohne Genehmigung nicht veröffentlicht, gesendet, umgeschrieben oder weitergegeben werden.

#Asiatische #Aktien #steigen #nachdem #die #Wall #Street #einen #neuen #Rekord #erreicht #hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.