SAG Awards 2021: ‘The Trial of Chicago 7’ triumphiert, Viola Davis und Chadwick Bosemans Siege und mehr zu wissen

Ansichten: 10
0 0
Lesezeit:6 Minute, 11 Zweite

Obwohl es ein paar verschwommene Zoom-Bildschirme und kurze Audioprobleme gab, verlief es größtenteils recht reibungslos und es gelang sogar, einige unterhaltsame Momente zu erleben. Hier sind fünf Dinge zu wissen – eine vollständige Liste der Gewinner und Nominierten finden Sie unten.

‘The Trial of the Chicago 7’ gewann den großen Preis der Nacht.

Die letzte Kategorie, herausragende Leistung durch Besetzung in einem Film, ist ein häufiger Prädiktor für das beste Bild bei den kommenden Oscars. Obwohl „Nomadland“ derzeit der Spitzenreiter unter den Prognostikern ist, wurde es nicht in dieser Kategorie nominiert – und die Trophäe ging an „The Trial of the Chicago 7“, ein von Aaron Sorkin geschriebenes und inszeniertes Gerichtssaal-Drama über den Anti-Vietnam-Krieg Aktivisten, die wegen Aufruhrs auf dem Democratic National Convention von 1968 angeklagt sind.

Frank Langella nahm im Namen der Besetzung an und zitierte Martin Luther King Jr. („Gott gebe uns Führer“). Er stellte fest, dass die SAG Awards am selben Tag stattfanden, an dem King 1968 ermordet wurde. „Der Prozess gegen die Chicago 7 begann 18 Monate später “, sagte er.” Aaron Sorkin war entschlossen, ihre Geschichte zu erzählen, und seine liebevolle und respektvolle Richtung verwandelte eine Gruppe unterschiedlicher Schauspieler in ein Ensemble. “

„Reverend King hatte recht. Wir brauchen Führungskräfte, die uns dazu führen, einander weniger zu hassen “, fuhr er fort. “Wir sind den Stimmen der Chicago 7 zu Dank verpflichtet. Und vor allem Aaron Sorkin, unserem Anführer, dessen Stimme die Seele dieses Films ist.”

‘Ma Raineys Black Bottom’ triumphierte in den Hauptdarstellerkategorien.

Viola Davis war in einer Hauptrolle in einer schwierigen Kategorie für Schauspielerinnen, darunter Frances McDormand in „Nomadland“ und Carey Mulligan in „Promising Young Woman“. Aber sie muss es getan haben Ja wirklich nahm an, dass sie keinen Schuss hatte, weil sie fast von ihrem Stuhl gefallen wäre, als sie als Gewinnerin für ihre Hauptrolle als Blues-Sängerin Ma Rainey in „Ma Raineys Black Bottom“ benannt wurde, was es leicht zum erstaunlichsten Reaktionsschuss der Nacht machte.

Davis dankte den Darstellern und Crewmitgliedern sowie August Wilson, der das Stück schrieb, auf dem der Film basiert. “Vielen Dank, August, dass Sie Farbdarstellern ein Vermächtnis hinterlassen haben, das wir für den Rest unseres Lebens genießen können”, sagte sie.

Ein paar Momente später gewann Davis ‘Co-Star, der verstorbene Chadwick Boseman, für den männlichen Schauspieler in einer Hauptrolle. Seine Frau, Simone Ledward Boseman, nahm die Ehre mit einem Zitat an, das sie ihrem Ehemann zuschrieb: “Wenn Sie die Welt unausgeglichen sehen, seien Sie ein Kreuzfahrer, der die Wippe des Geistes stark drückt.”

Es gab viele unterstützende Zoom-Bildschirme von Schauspielern.

Wie Mark Ruffalo feststellte, als er den männlichen Schauspieler in einem Preis für einen Fernsehfilm / eine limitierte Serie für HBOs „Ich weiß, dass so viel wahr ist“ gewann, ist diese Auszeichnung für Schauspieler besonders erfreulich, wenn man bedenkt, dass sie von anderen Schauspielern gewählt wird – und niemand ist es kritischer als andere Schauspieler. Sicher genug, die Stars haben sich in ihren Gruppen-Zoom-Bildschirmen in jeder Kategorie gegenseitig angefeuert. “Schön gemacht, Mark!” Rief Ethan Hawke Ruffalo zu.

Der Höhepunkt könnte Youn Yuh-jung gewesen sein, der die Trophäe für eine Schauspielerin in einer Nebenrolle für „Minari“ erhielt und von Emotionen überwältigt war. “Ich weiß nicht, wie ich meine Gefühle beschreiben soll”, sagte sie und fügte hinzu, dass sie “sehr, sehr geehrt” sei. Als sie ihre Besorgnis über ihr Englisch zum Ausdruck brachte, feuerten die anderen Schauspieler sie an: „Perfekt!“ Glenn Close und Olivia Colman schrien. (Laut dem Hollywood Reporter auch Yuh-jung machte SAG Geschichte als erster asiatischer Schauspieler, der in einer einzelnen Filmkategorie gewann.)

“The Crown” und “Schitt’s Creek” dominierten erneut.

Es ist eine vertraute Szene: Netflixs „The Crown“ und Pop TVs „Schitt’s Creek“ gingen mit mehreren Trophäen nach Hause. Gillian Anderson gewann, weil er die britische Premierministerin Margaret Thatcher spielte, und die Besetzung ging mit einem Ensemble in einer Dramaserie davon. “Schitt’s Creek” erhielt das Ensemble ebenfalls in einer Comedy-Serie, während Catherine O’Hara für ihre Rolle als exzentrische Matriarchin Moira Rose eine weitere Siegesrunde fuhr.

An anderer Stelle auf der TV-Seite triumphierte Jason Bateman in der Hauptrolle für Netflixs „Ozark“, rief Medizinern zu und forderte alle auf, den Covid-19-Impfstoff zu erhalten: „Holen Sie sich Ihren Schuss und lassen Sie uns alle wieder normal werden . “

Es gab einige “nur in einer Preisverleihung während einer globalen Pandemie” Momente.

Zoom ist wirklich der großartige Equalizer, selbst für Prominente auf der A-Liste. Dank der SAG Awards haben wir erfahren, dass Mark Ruffalo bei Zoom von „Mark R.“ stammt, Hugh Grant nur von „Hugh“ und Catherine O’Hara von „Catherines iPad“. Und wir können nicht vergessen, dass Bill Camp, der Kandidat für „The Queen’s Gambit“, in einem Auto auftaucht:

Zu den Produzenten gehörten auch viele Füllersegmente mit prominenten Moderatoren, und irgendwann musste jeder seine Lieblingsfernsehshows nennen. So wissen wir jetzt, dass Helen Mirren ein Fan von Hulus „Pen15“ ist; Sterling K. Brown kann nicht genug von HBOs „Nachfolge“ bekommen; Mindy Kaling hat Netflixs “Unorthodox” gesehen, Daveed Diggs ‘schuldiges Vergnügen ist ITVs “Love Island”, Daisy Ridley genießt Bravos “Below Deck” und Cynthia Erivo, Riz Ahmed und Dan Levy sind Fans von HBOs “I May Destroy You”.

“Ma Raineys schwarzer Hintern”

“The Trial of the Chicago 7” – Gewinner

Schauspielerin in einer Hauptrolle

Amy Adams, “Hillbilly Elegy”

Viola Davis, “Ma Raineys Black Bottom” – Gewinnerin

Vanessa Kirby, “Stücke einer Frau”

Frances McDormand, “Nomadland”

Carey Mulligan, “Vielversprechende junge Frau”

Männlicher Schauspieler in einer Hauptrolle

Riz Ahmed, “Sound of Metal”

Chadwick Boseman, “Ma Raineys Black Bottom” – Gewinner

Anthony Hopkins, “Der Vater”

Steven Yeun, “Minari”

Schauspielerin in einer Nebenrolle

Maria Bakalova, “Borat Subsequent Moviefilm”

Glenn Close, “Hillbilly Elegy”

Olivia Colman, “Der Vater”

Youn Yuh-Jung, „Minari“ – Gewinner

Helena Zengel, “Nachrichten der Welt”

Männlicher Schauspieler in einer Nebenrolle

Chadwick Boseman, “Da 5 Bloods”

Sacha Baron Cohen, “Der Prozess gegen die Chicago 7”

Daniel Kaluuya, „Judas und der schwarze Messias“ – Gewinner

Jared Leto, “Die kleinen Dinge”

Leslie Odom Jr., “Eine Nacht in Miami”

Männlicher Schauspieler in einem Fernsehfilm oder einer limitierten Serie

Bill Camp, “Das Gambit der Königin” (Netflix)

Daveed Diggs, “Hamilton” (Disney Plus)

Hugh Grant, “Das Rückgängigmachen” (HBO)

Ethan Hawke, “The Good Lord Bird” (Showtime)

Mark Ruffalo, “Ich weiß, dass so viel wahr ist” (HBO) – Gewinner

Schauspielerin in einem Fernsehfilm oder einer limitierten Serie

Cate Blanchett: „Mrs. Amerika “(FX auf Hulu)

Michaela Coel, “Ich kann dich zerstören” (HBO)

Nicole Kidman, “Das Rückgängigmachen” (HBO)

Anya Taylor-Joy, “The Queen’s Gambit” (Netflix) – Gewinnerin

Kerry Washington, “Kleine Feuer überall” (Hulu)

Männlicher Schauspieler in einer Comedy-Serie

Nicholas Hoult, “Der Große” (Hulu)

Dan Levy, “Schitt’s Creek” (Pop-TV)

Eugene Levy, “Schitt’s Creek” (Pop-TV)

Jason Sudeikis, „Ted Lasso“ (Apple TV Plus) – Gewinner

Ramy Youssef, “Ramy” (Hulu)

Schauspielerin in einer Comedy-Serie

Christina Applegate, “Tot für mich” (Netflix)

Linda Cardellini, “Tot für mich” (Netflix)

Kaley Cuoco, “Der Flugbegleiter” (HBO Max)

Annie Murphy, “Schitt’s Creek” (Pop-TV)

Catherine O’Hara, “Schitt’s Creek” (Pop-TV) – Gewinnerin

Ensemble in einer Comedy-Serie

“Dead to Me” (Netflix)

“Der Flugbegleiter” (HBO Max)

“Schitt’s Creek” (Pop TV) – Gewinner

“Ted Lasso” (Apple TV Plus)

Schauspielerin in einer Dramaserie

Gillian Anderson, “The Crown” (Netflix) – Gewinner

Olivia Colman, “Die Krone” (Netflix)

Emma Corrin, “Die Krone” (Netflix)

Julia Garner, “Ozark” (Netflix)

Laura Linney, “Ozark” (Netflix)

Männlicher Schauspieler in einer Dramaserie

Jason Bateman, “Ozark” (Netflix) – Gewinner

Sterling K. Brown, “Das sind wir” (NBC)

Josh O’Connor, “Die Krone” (Netflix)

Bob Odenkirk, “Besser Saul anrufen” (AMC)

Rege-Jean Page, “Bridgerton” (Netflix)

Ensemble in einer Dramaserie

“Besser Saul anrufen” (AMC)

“Bridgerton” (Netflix)

“The Crown” (Netflix) – Gewinner

“Lovecraft Country” (HBO)

#SAG #Awards #Trial #Chicago #triumphiert #Viola #Davis #und #Chadwick #Bosemans #Siege #und #mehr #wissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.