Tina Charles unterschreibt erneut bei Washington Mystics

Ansichten: 12
0 0
Lesezeit:3 Minute, 27 Zweite

Das Warten endete am Freitagmorgen, als Charles einen Einjahresvertrag mit einem Wert von 175.000 US-Dollar abschloss Ihre Hoops Stats.

“Als wir letztes Jahr für Tina gehandelt haben, war es ein großer Moment für unsere Organisation”, sagte Trainer und General Manager Mike Thibault in einer Erklärung. „Es war enttäuschend für sie und für uns, als sie die Saison 2020 verpassen musste. Tinas hochqualifizierte Vorbereitung in dieser Nebensaison und ihr Hunger nach einem Meisterschaftsgewinn werden für uns ein großer Katalysator sein, um als eines der Eliteteams in der WNBA weiterzumachen. Wir können es kaum erwarten, loszulegen. “

Die Mystiker haben 2021 Meisterschaftsziele und die Hinzufügung von Charles stärkt einen der besten Vorplätze der Liga. Thibault tauschte Shatori Walker-Kimbrough, einen Draft Pick aus der ersten Runde 2020, und alle drei Picks aus dem Jahr 2021 gegen die siebenmalige All-Star-Offseason mit 6-Fuß-4. Sie wurde 2012 zum MVP ernannt und erzielte 2019 im Durchschnitt 16,9 Punkte und 7,5 Rebounds für die New York Liberty. Charles spielte 2020 nicht, nachdem er eine erhalten hatte medizinische Ausnahme für den bereits bestehenden Zustand von extrinsischem Asthma.

Es wird erwartet, dass sie zusammen mit MVP Elena Delle Donne (2019) und LaToya Sanders (2019) startet, die am Dienstag einen Einjahresvertrag bei den Mystics unterschrieben hat. Sanders, der ein Starter im Meisterschaftsteam von 2019 war, erzielte in dieser Saison durchschnittlich 6,1 Punkte und 5,5 Rebounds und bietet einen der besten Felgenschutz in der Liga. Kombinieren Sie diese drei mit der Stürmerin Myisha Hines-Allen, die es war wurde 2020 zum All-WNBA der zweiten Mannschaft ernanntund das ist so solide wie in der WNBA. Und das beinhaltet nicht die MVP Emma Meesseman vom Finale 2019, die die Mystiker immer noch hoffen, erneut zu unterzeichnen.

Eine Meisterschaft ist das einzige, was in Charles ‘Lebenslauf fehlt, der zwei olympische Goldmedaillen und zwei NCAA-Meisterschaftstrophäen enthält.

“Es geht nicht nur darum”, sagte Charles der Washington Post im vergangenen Sommer. „Für mich geht es darum, welchen Einfluss ich auch auf einen Spieler habe. Wie trage ich mich? Kann ich eine Verkaufsstelle für sie sein? Können sie sich lehnen und sich auf mich verlassen?

„Auf jeden Fall möchte ich eine Meisterschaft gewinnen. Ich denke, das ist das einzige, was mir persönlich auf dem Mantel fehlt. Aber es geht nur darum, wie ich die nächste Frau neben mir so beeinflussen kann, wie es Tanisha Wright und Swin Cash getan haben, wie es Kara Lawson und Asjha Jones getan haben. Denn zu dieser Zeit ihrer Karriere haben sie mir das bedeutet. “

Der Vorplatz der Mystiker wird ohne Stürmerin Tianna Hawkins sein, die beim Atlanta Dream unterschrieben hat. Die Nr. 6 der Gesamtwertung 2016 war ein geschätzter Veteran von der Bank, der während des Meisterschaftslaufs durchschnittlich 9,5 Punkte und 4,2 Rebounds erzielte. Ihr 5-jähriger Sohn Emanuel war eines der bleibenden Bilder aus der Saison 2020 in der Blase in Bradenton, Florida, da er während der Spiele und an freien Tagen ständig mit der Mannschaft gesehen wurde.

“Vielleicht solltest du als Trainer keine Favoriten haben, aber (Hawkins) war einer von mir”, twitterte Co-Trainer Eric Thibault. „Sie ist ein unglaubliches Beispiel für jemanden, der sich der individuellen Verbesserung verschrieben hat, aber immer in ‘Team’ gedacht hat. Erstklassiger Teamkollege, trainierbar, immer bereit.

„Sie hat das, was sie getan hat, ernst genommen, sich aber nicht zu ernst genommen. Vielleicht musst du so sein, wenn du so ungeschickt bist? Ich weiß nur, dass wir sie, die kleine E, und die ganze Familie vermissen und ihr nur das Beste in Atlanta wünschen werden. Sie wird immer eine Mystiker-Championin sein! “

Die Mystiker hatten gemischte Ergebnisse bei der Beibehaltung ihrer eigenen freien Agenten in dieser Nebensaison, um einen zweiten Ring mit demselben Korps wie 2019 zu gewinnen. Sanders unterschrieb erneut und behielt Charles. Aerial Powers stimmte jedoch einem Deal mit dem Minnesota Lynx zu Thibault ersetzte sie durch die zweifache WNBA-Meisterin Alysha Clark. Das Team hat exklusive Verhandlungsrechte mit Natasha Cloud und ihr Deal wird voraussichtlich bald abgeschlossen sein. Meesseman, die diesen Sommer umfangreiche Aufgaben bei ihrer belgischen Nationalmannschaft hat, bleibt das größte Fragezeichen der Nebensaison.



#Tina #Charles #unterschreibt #erneut #bei #Washington #Mystics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.