Sarah Thomas, Lori Locust und Maral Javadifar schreiben Super Bowl-Geschichte

Ansichten: 17
0 0
Lesezeit:4 Minute, 28 Zweite

Der 47-jährige Thomas hat vielleicht schon vor langer Zeit festgestellt, dass sie in Streifen gehört, aber als sie am Sonntagabend in Tampa als Down Judge bei Carl Cheffers ‘Crew für den Super Bowl LV eingesetzt wurde, hat sie ihre Leistungen und ihre Sichtbarkeit auf ein anderes Niveau gebracht.

“Sie war emotional, als sie es mir erzählte”, sagte Gerald Austin, ein ehemaliger NFL-Beamter, der sie als Schiedsrichter für College-Football-Spiele engagierte, als er Leiter der Konferenz USA war. sagte der New York Post. „Und das erste, was ich ihr sagte, war:‚ Schau, du hast hart gearbeitet. Sie hatten Hindernisse zu überwinden und haben es sich verdient. Lass dich von niemandem anders erzählen. ‘ ”

Nicht dass sie zugehört hätte.

„Ich sage, dass die Leute die ganze Zeit denken, dass Sarah Thomas gerade am 8. April 2015 angekommen ist, aber meine Geschichte hat so viel mehr zu bieten, und das ist wie bei jedem anderen“, sagte sie erzählte der Podcast “Bridge the Gap” im Jahr 2019. „Jeder von uns hat eine Geschichte, und ja, ich sitze hier und rede über all die guten Sachen. Ich meine, es gab viele Täler, durch die ich gegangen bin. “

Der aus Mississippi stammende Thomas wuchs in der Welt des Sports auf. Er hatte einen Onkel, der von den Pittsburgh Pirates eingezogen wurde, und eine Tante, Jill Upton, die 1973 das Basketballteam der USA World University Games trainierte, zu dem auch der zukünftige Tennessee-Trainer Pat Summitt gehörte. Thomas spielte Basketball an der University of Mobile in Alabama.

Ihr älterer Bruder, der Highschool-Spiele leitete, überzeugte Thomas, sich 1996 den Reihen anzuschließen, als er sie zu einem Treffen der Gulf Coast Football Officials Association brachte. Als Thomas gewarnt wurde, dass sie auf ihr Geschlecht aufmerksam werden würde, erinnerte er sich: „Ich sagte:‚ Es ist alles in Ordnung. Ich kann damit umgehen.’ ”

Sie arbeitete sich von den Jugendligen zur Mittelschule, zur Junior-Uni der High School und zu den Uni-Spielen hoch. Sie arbeitete während der Schwangerschaft. Sie arbeitete, während sie auch einen anderen Job hatte. “Die Ehepartner meiner Crew haben mir ein Schiedsrichterhemd für Schwangere gemacht”, sagte sie erzählte der New York Times im Jahr 2009. “Da draußen zu stehen, groß und in Streifen, war das einzige Mal, dass ich mich jemals fehl am Platz gefühlt habe.”

Dennoch überlegte sie, es 2006 aufzugeben, als ihr Job im Pharmaverkauf florierte. Dann rief Austin, der College-Beamte, sie an, nachdem er von dem ehemaligen Beamten Joe Haynes von ihr gehört hatte. “Er sagte:” Ich habe einen Beamten, den Sie sich ansehen sollten “, sagte Austin der New York Post. “Ich sagte: ‘Wie ist sein Name?’

“‘Sein Name'”, erinnerte sich Austin, “ist Sarah.”

Nach einer beeindruckenden Vorstellung in einem Beamtenlager arbeitete sie an College-Spielen. Ihr Mann Brian sagte ihr, sie solle weitermachen, was sie liebte. “Ich würde ihr nicht im Weg stehen”, sagte er der Times, als er mit drei Kindern ihre Verantwortung in Einklang brachte. „Wir haben einen Weg gefunden, wie unser Zeitplan für die Kinder funktioniert. Ich bin im Herbst geschäftig und sie ist im Frühling und Sommer. “

Seit seinem Eintritt in die NFL hat Thomas eine Figur von ruhiger, verlässlicher Kompetenz gemacht, die oft unbemerkt bleibt – das Ziel eines jeden Spielbeauftragten. Aber eine Änderung der NFL-Regeln für die Uniformen der Spielbeauftragten in dieser Saison erhöhte ihre Sichtbarkeit und ihren Komfort: Die Ballkappen wurden in Snapback-Versionen geändert, und Thomas musste ihren blonden Pferdeschwanz nicht mehr hineinstecken.

Während Thomas auf dem Super Bowl-Feld auffiel, waren Locust und Javadifar die ersten Frauen, die als Trainer einen NFL-Titel erhielten. Buccaneers Coach Bruce Arians hatte bereits 2015 eine Anstellung als Geschichtsschreiber gemacht, als er Jen Welter während seiner Amtszeit als Cheftrainer der Arizona Cardinals als Praktikanten engagierte. Diese Saison mit der Washington Football Team Hinzufügen von Jennifer King als erste hauptberufliche schwarze Co-Trainerin der NFLAm Spieltag gab es eine kleine, aber wachsende Gruppe von Frauen, die am Spielfeldrand arbeiteten.

“Wir unterstützen uns bedingungslos” Locust erzählte der Times letzte Woche. “Wir reden vielleicht ein bisschen Müll – nur ein bisschen, während wir gegeneinander spielen – aber es wird nie bösartig.”

“Was mich wirklich aufregen wird, ist, wenn dies nicht mehr aberrational ist oder wenn dies nicht mehr bemerkenswert ist”, sagte Amy Trask, die 1997 Geschäftsführerin der Oakland Raiders und die erste Frau dieses Ranges in der NFL wurde. sagte der Times.

Sowohl Locust (56) als auch Javadifar (30) wollen einfach weiter arbeiten. “Ich freue mich auf den Tag, an dem es nicht mehr wert ist, eine Frau zu sein, die bei den Profis arbeitet oder den Super Bowl macht”. Sagte Javadifar letzte Woche. “Und ich hoffe, wir kommen zu einem Punkt, an dem allen Menschen die gleichen Chancen geboten werden, im Profisport zu arbeiten, weil es viele großartige qualifizierte Trainer gibt.”

Locust fügte hinzu: „Es wäre egal, ob wir Zweiter oder 273. wären, und ich meine, als würden wir anerkennen, dass es nicht viele vor uns gab, aber es ist nichts, was wir irgendwie im Vordergrund unseres Handelns halten täglich.”

Für Arianer war die Entscheidung, Frauen einzustellen, einfach.

“Wenn Sie unterrichten können, können Sie trainieren”, sagte er Reportern. „Für die Frauen war es Zeit. Es war an der Zeit, diese Tür niederzureißen und ihnen zu erlauben, weil sie Zeit investiert haben und sehr, sehr qualifiziert sind. Diejenigen, die wir haben, sind überqualifiziert. “

#Sarah #Thomas #Lori #Locust #und #Maral #Javadifar #schreiben #Super #BowlGeschichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.