Ersatzspieler der Washington Nationals haben bei einem Ausbruch eine seltene Chance

Ansichten: 6
0 0
Lesezeit:4 Minute, 34 Zweite

In der Zwischenzeit wird eine seltsame Mischung aus Interessenten, alten Neulingen und einem Veteranen – das ist wieder Lucroy – im April eine seltene Chance bekommen, zu beeindrucken. Es kann sich auch etwas unangenehm anfühlen. Lucroy ist bei den Nationals, weil Gomes und Avila, ihre beiden Fänger, von Coronavirus-Protokollen ausgeschlossen sind. Ton, 27, gab sein großes Debüt am Mittwoch, schlug Freeman und Marcell Ozuna aus und gab das dann zu “Die Umstände haben mich leider hierher gebracht.” Aber die Nationals brauchen sie für eine Strecke, die ohne einen schwierigen Zeitplan versucht wurde.

Im Moment verweilen Lucroy, Clay, Tres Barrera, Carter Kieboom, Luis García, Yadiel Hernandez, Cody Wilson, Ryne Harper und Kyle McGowin. Und Manager Dave Martinez hat einen einfachen Weg gefunden, um ihnen das Gefühl zu geben, Teil des Teams zu sein.

“Setzen Sie sie dort ein, um zu spielen”, sagte Martinez lachend, nachdem Washington am Mittwoch beide Spiele eines Doubleheader gegen die Atlanta Braves verloren hatte. “Sie werden nicht nur herumsitzen.”

Die Washington Nationals begrüßten 5.000 Fans zum Eröffnungstag, Tage nachdem ihr ursprüngliches Datum verschoben wurde, da die Spieler positiv auf Coronavirus getestet hatten. (Ashleigh Joplin, Alice Li / Die Washington Post)

Barrera, 26, erwischte Stephen Strasburgs Juwel am Mittwochnachmittag. Cody Wilson, ein schneller Outfielder Wer noch nie über Klasse A gespielt hat, gab sein MLB-Debüt mit einem Kneifschlag im Hinspiel des Doubleheader. Yadiel Hernandez, ein 33-jähriger Rookie Wer 2015 aus Kuba abwanderte, traf den Schlummertrunk. Martinez rief ihn an, während einige der Stammgäste mit Krämpfen zu tun hatten.

“Sie geben den jungen Leuten die Chance, da rauszukommen und ihre Füße nass zu machen”, sagte Strasburg, nachdem er am Mittwoch sechs Innings geworfen hatte. „Und ich denke, das ist das Aufregende, nur um zu sehen, wie einige dieser jungen Leute hereinkommen und, wissen Sie, Sie haben von ihnen und anderen Dingen gehört und sie bekommen die Gelegenheit. Und keiner von ihnen scheint davon beeindruckt zu sein. “

Kieboom und García fallen nicht so auf. Zumindest sollten sie nicht. Der 23-jährige Kieboom wurde Ende März als Minderjähriger für ihn ausgewählt Ich kann den Startplatz für den dritten Baseman in diesem Frühjahr nicht sichern. Der 20-jährige García wurde zur Feinabstimmung nach 35 Starts auf dem zweiten Platz im Jahr 2020 geschickt (anstelle von Starlin Castro, der sich das linke Handgelenk gebrochen hatte). Aber sie wurden sofort angerufen, als Harrison und Mercer nicht verfügbar waren.

Seitdem hat Kieboom zweimal einen Pinch-Hit gemacht und García war ein Pinch-Hitter, Pinch-Runner und Start-Second-Baseman, der in allen drei Spielen auftrat. Bei seinem ersten Prisenschlag gegen den Linkshänder Tyler Matzek am Dienstag Kieboom machte einen Acht-Pitch-Spaziergang. In seinem nächsten Spiel gegen den Linkshänder AJ Minter am Mittwoch schlug er auf einem inneren Fastball zu. García, bisher ist in nur drei Plattenauftritten ohne Treffer.

“Wir werden uns Zeit für ihn nehmen”, sagte Martinez am Mittwoch über Kieboom. “Ich glaube wirklich, dass er uns helfen und jeden Tag hier spielen wird, aber wir wollen an diesem Punkt sicherstellen, dass er bereit ist.”

Übersetzung: Er wird nicht lange hier sein. Jedenfalls diesmal nicht.

Dies gilt wahrscheinlich für alle Spieler, die vom alternativen Standort des Clubs in Fredericksburg, Virginia, angereist sind. Clay hat seine Besitztümer von West Palm Beach, Florida, nach Fredericksburg verlegt. dann Fredericksburg nach DC, als er zum Eröffnungstag einberufen wurde; dann von DC zurück nach Fredericksburg, als der Eröffnungstag verschoben wurde; dann von Fredericksburg zurück nach DC, als er erneut zum neuen Eröffnungstag einberufen wurde. Er hat größtenteils von seinem Auto gelebt. Das ist ein Randspieler im Jahr 2021.

“Viermal in weniger als einer Woche”, sagte er, wie oft er diesen Monat umgezogen ist. “Es war also viel Autofahren, aber auf jeden Fall ein tolles Gefühl.”

Das ist das Paradoxon für Clay, Lucroy, Barrera, Kieboom, Garcia, Hernandez, Wilson, Harper und McGowin: Viel, aber ein großartiges Gefühl. Vielleicht ist Lucroy mit den Nationals solide, wie er es in diesem Frühjahr bei den Chicago White Sox war, und nutzt dies, um sich einem anderen Team anzuschließen und 10 Jahre Dienst in der Major League zu leisten, um ihm und seiner Familie lebenslange Vorteile zu sichern. Vielleicht tut McGowin genug, um der erste Reliever zu sein, der befördert wird, wenn der Bullpen später in dieser Saison eine Verletzung hat. Vielleicht Hernandez, der getroffen hat .469 in West Palm Beach, sammelt den sechsten Treffer seiner Karriere, dann den siebten, wer weiß dann?

Lucroy scherzte am Dienstag, dass er sich wie Shane Falco fühle, eine Figur, die Keanu Reeves im Film “The Replacements” gespielt hat. Diese Ersetzungen hatten während eines Streiks für eine fiktive NFL eine Streikpostengrenze überschritten. Diese Ersatzspieler – Lucroy, Clay, der Rest von ihnen – werden von den Spielern, die bereits im Team waren, nicht so verachtet.

Sie können jeweils Symbole für eine seltsame und beunruhigende Strecke für die Nationals sein. Aber verzeihen Sie ihnen, dass sie immer noch versuchen, das Beste daraus zu machen.

“Was auch immer passiert, wird passieren, und ich bin damit einverstanden”, sagte Lucroy und deutete auf die hohe Wahrscheinlichkeit hin, dass er bei jeder Rückkehr von Gomes und Avila freigelassen wird. „Ich meine, diese Jungs müssen tun, was sie tun müssen, und sie haben ein spezielles Clubhaus. Ich bin einfach froh, jetzt ein kleiner Teil davon zu sein. “

#Ersatzspieler #der #Washington #Nationals #haben #bei #einem #Ausbruch #eine #seltene #Chance

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.