Die besten Pitching-Aussichten der Nationals im Rampenlicht des Frühjahrstrainings

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:3 Minute, 10 Zweite

Insgesamt werden die Nationals mit 71 Spielern im Camp beginnen, darunter die 39 auf ihrem 40-Mann-Kader. Ab Mittwochnachmittag gehören auch einige bekannte Veteranen zur Gruppe, die in den kommenden Wochen beeindrucken werden. Das erste Pitcher- und Catcher-Training ist für Donnerstagmorgen geplant. Das erste Training mit vollem Kader ist für Dienstag geplant.

Unten finden Sie die vollständige Liste der eingeladenen Nonroster nach Position und alphabetischer Reihenfolge.

Krüge: Luis Avilán, Aaron Barrett, Bryan Bonnell, Tim Cate, Cade Cavalli, Jacob Condra-Bogan, Matt Cronin, Tyler Dyson, Tyler Eppler, Paolo Espino, Javy Guerra, Cole Henry, Gabe Klobosits, TJ McFarland, Todd Peterson, Jefry Rodriguez, Jackson Rutledge

Fänger: Welington Castillo, Israel Pineda, Raudy Read, Jakson Reetz, Brandon Snyder (Utility-Spieler), Blake Swihart

Infielder: Jackson Cluff, Drew Mendoza, Jordy Mercer, Hernán Pérez und Adrián Sanchez

Außenfeldspieler: Gerardo Parra, Carlos Tocci, Yasmany Tomás und Cody Wilson

In den meisten Jahren überschneiden sich das Frühjahrstraining der Haupt- und Nebenliga innerhalb desselben Komplexes. Aber im Jahr 2021, als der Sport erneut versucht, durch die zu spielen Coronavirus Pandemie wird erwartet, dass die Nationals die beiden Lager vollständig aufteilen. Das bedeutet, dass das Training in der Minor League erst Ende März beginnt, wenn die Nationals nach Norden fahren (Eröffnungstag ist der 1. April). Und das wird es für Manager Dave Martinez, seine Trainer und das Front Office schwierig – und in einigen Fällen unmöglich – machen, einen Blick auf die nächste Generation zu werfen.

Das erklärt, warum die Starter Cavalli und Henry, die beide im Juni eingezogen wurden, im Major League Camp sein werden. Cavalli und Rutledge, die letzten beiden Picks der Nationals in der ersten Runde, sind die besten Aussichten für den Konsens in einem Konsens-Farm-System für die unteren fünf. Henry und Cate sind auch in dieser Mischung. Cronin, der 2019 in der vierten Runde eingezogen wurde, ist ein vielversprechender Linkshänder.

Es ist unwahrscheinlich, dass einer von ihnen sofort um Plätze konkurriert. Es ist jedoch ein notwendiger Schritt, vor den Entscheidungsträgern des Clubs zu spielen.

Ebenfalls in dieser Kategorie sind Catcher Israel Pineda, Shortstop Jackson Cluff und First Baseman Drew Mendoza. Die 20-jährige Pineda stammt aus Venezuela und hat in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit des Front Office auf sich gezogen. Der 24-jährige Cluff gehört nach dem Debüt von Carter Kieboom und Luis García zu den Infieldern. Der 23-jährige Mendoza hat seit dem Entwurf von 2019 sein Potenzial zur Leistungssteigerung gesteigert. Alle drei waren späte Ergänzungen des alternativen Standorts der Nationals im Jahr 2020.

Abgesehen von diesen Aussichten werden Veteranen wie Guerra, Barrett, Espino, Parra, Mercer, Sanchez, Castillo und Snyder eine weitere Chance bekommen, sich mit Washington zu messen. Read, ein 27-Jähriger mit minimaler Erfahrung in der Major League, ist ebenfalls in diesem Boot, nachdem er im Oktober für den Einsatz bestimmt wurde. Dann gibt es Avilán, McFarland, Rodriguez, Swihart, Pérez, Tocci und Tomás, die jeweils von einem anderen Ort angereist sind, um eine verblassende Chance zu nutzen.

Avilán und McFarland haben die Chance, den Eröffnungsdienstplan aufzustellen, wenn die Nationals einen weiteren erfahrenen Linkshänder in ihrem Bullpen haben wollen. Parra, er von “Baby Shark” Ruhm, hat eine Chance, wenn Washington seine Bank mit einem fünften Outfielder abrunden will, der Linkshänder schlägt und das Clubhaus lockert. Guerra hat eine Chance, wenn die Staatsangehörigen wissen wollen, wer er ist, wie er arbeitet und dass er, wenn er gefragt wird, wie in Teilen von 2019 und 2020 aufstellt.

Pérez, Mercer oder Sanchez haben eine Chance, wenn die Nationals einen weiteren vielseitigen Infielder tragen wollen. Tomás, ein ehemaliger Top-Interessent bei den Arizona Diamondbacks, hat eine Chance, wenn seine Leistung in diesem Frühjahr aus den Charts gerät. Es gibt eine Möglichkeit, jeden dieser Nicht-Roster-Eingeladenen auf eine hypothetische Liste zu setzen. In einem bestimmten Alter im Baseball ist das ungefähr alles, was ein Mann verlangen kann.

#Die #besten #PitchingAussichten #der #Nationals #Rampenlicht #des #Frühjahrstrainings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.