Das Genie von Tiger Woods war noch nie ein Geschenk. Jetzt ist seine einzige Aufgabe zu heilen.

Ansichten: 2
0 0
Lesezeit:4 Minute, 49 Zweite

Alles, was Sie denken konnten, nachdem Sie das Bild dieses zerquetschten, überrollten Fahrzeugs gesehen hatten, war Gott sei Dank, dass er lebt. Aber nach der Erleichterung kam für ihn die Verzweiflung, dass er alles noch einmal durchmachen muss, das Messer und die kleinen Schritte und die unaufhörlichen Fragen, wobei die Welt ihn beobachtet und um ein weiteres Comeback bittet, aber nicht wirklich versteht, was es braucht von ihm und aus ihm heraus.

Insgesamt hatte er mehr als 10 Operationen – und er ist erst 45 Jahre alt. Er ist 45 Jahre alt, und wie er Jim Nantz sagte das verletzend klingende Interview am SonntagEr hat einen längeren Putter adoptiert, damit ich mich nicht so weit bücken muss. Fünfmal haben sich Chirurgen am linken Knie verletzt, fünfmal sind sie in seinen Rücken gegangen, um Teile von ihm auszugraben, und laut seinem Agenten hat ein Chirurg am Dienstag daran gearbeitet, Verletzungen an seinen Beinen durch das Wrack eines einzelnen Autos zu reparieren das Los Angeles Peeling. “Krank an meinem Bauch”, sagte Golfer Justin Thomas, als er es hörte, und das Gefühl war sicherlich universell.

Das Schlimmste war, dass Woods schon vor dem Wrack so müde vom Schmerz klang. “Ich weiß nicht, was der Plan ist”, sagte er zu Nantz und schien über eine weitere Mikrodiskektomie-Operation an seinem Rücken entmutigt zu sein. Auf die Frage, ob er es zu den Meistern schaffen könne, antwortete er: „Gott, ich hoffe es, aber ich muss zuerst dort ankommen. Ich muss zuerst dort ankommen. Vieles davon basiert auf meinen Chirurgen, meinen Ärzten und meinen Therapeuten und darauf, dass ich es richtig mache, denn dies ist der einzige Rücken, den ich bekommen habe. “

Hatten Sie jemals einen schlechten Rücken oder ein verletztes Knie? Der Schmerz kann von Ihren Fersen bis zur Krone Ihres Kopfes und in die Wurzeln Ihrer Zähne gehen. Und machen Sie es unmöglich, Ihr eigenes Kind abzuholen, geschweige denn eine Golftasche. Dann gibt es die müden psychischen Verletzungen, mit denen er sich befasst hat: die Kombination aus Anspruch und einer ausgeraubten Kindheit; ein Fall von chronischer Schlaflosigkeit; der aufregende Mikrowelleneffekt der Aufmerksamkeit und doch das sengende Kochen davon; das Autowrack und die Auflösung seiner Ehe im Jahr 2009; und die Unfähigkeit, an sich selbst zu arbeiten, ein Problem zu haben, ohne zu einer globalen Diskussion zu werden.

Woods verbrachte viele Jahre als großartiger Champion und nicht als besonders angenehmer oder selbstbewusster Typ, dessen Ermöglicher ihn mit 34 immer noch als „Kind“ bezeichneten. Aber es war eine Freude, ihn so vollständig geheilt, gereift und fröhlich zu sehen, wenn Er gewann das Masters im Jahr 2019 und ergriff so nahe die beiden Kinder, die ihn eindeutig verehren und ihm Sinn geben. Es war eine Szene, von der Sie gehofft hatten, dass sie wiederholt werden könnte. An diesem Punkt möchten Sie jedoch nur, dass er wieder aufrecht stehen und sein Leben und seine Familie mit einem gesunden Körper und Geist genießen kann.

Und vielleicht muss ihn diesmal niemand um ein weiteres Comeback bitten, eine weitere große Leistung. Seine Identität seit seinen prägenden Jahren war von äußerem Erfolg und äußerer Trophäenausstellung geprägt. Genie ist kein kostenloses Geschenk – es ist ein zweischneidiges Geschenk, das einen Mann in eine nicht hilfreiche Projektion der Unbesiegbarkeit hineinziehen kann. Wenn es sich lohnt, ist es auch anstrengend, vor Millionen von Menschen so zu tun, um nicht zeigen zu können, wie man sich unter dem Druck, dem gerecht zu werden, knickt und verzieht.

Großes Talent ist kein Ende des Drucks. Andererseits. Niemand hat jemals die besondere Last, ein großartiger Spieler zu sein, aufschlussreicher zusammengefasst als Baseball-Agent Scott Boras. Letztes Jahr diskutierte Boras in einem Podcast mit Steve Kerr, Trainer der Golden State Warriors, und Pete Carroll, Trainer der Seattle Seahawks, die versteckten Komplikationen des Versuchs, den Spielern zu helfen, mit großem Talent umzugehen. “Sie wissen es, sie fühlen es, sie haben Erwartungen und dann haben sie ein Engagement dafür”, bemerkte Boras. „Und oft haben sie einen Vorteil, und dieser Vorteil verursacht wirklich viele Probleme in ihrem Leben. … Weil damit Angst verbunden ist und die größte Angst ist: „Ich muss das sein, was ich sein sollte. Ich muss der Typ sein, der ich sein sollte. ‘ Und es trägt sie aus. Denn sobald sie die großartige Saison haben, ist die schwierigste Saison immer die nächste Saison, denn die Erwartung, die Leichtigkeit ihrer Leistung und die Brillanz, die die Fans sehen, ist, als ob sie es jeden Tag geben und geben können sollten. Und es gibt fast eine innere Wut darüber, was sie durchmachen müssen, um diese Größe zu wiederholen. “

Für diese seltene Kreatur, die seit ihrer Kindheit versucht hat, diese Größe zu wiederholen, gibt es ein Gefühl der Abgeschiedenheit, eine Abgeschiedenheit, die Unfähigkeit, ähnliche Erfahrungen oder Sympathien von anderen zu finden, was den Druck des Gelenks nur verschärft. zerknittertes Mahlen. “Sie sehen die Autos und das Flugzeug, und wenn sie es nicht versuchen, halten sie dort an”, sagte mir Andre Agassi vor Jahren einmal, dass ich ein Wunderkind sei. „Und es ist beängstigend, so definiert und beurteilt zu werden. Du willst nur gesehen werden, wer du bist. “ Es gibt Zeiten, in denen Sie sich durch das Ganze nicht realer fühlen als in Ihrem letzten Highlight-Clip. “Als wäre ich in bearbeitet worden”, bemerkte Agassi, der sich einen Rücken und psychische Verletzungen zugezogen hatte.

Kein Wunder, dass Woods müde klang. Kein Wunder, dass er schnell fuhr.

Es ist mehr unbekannt als bekannt, was den Unfall verursacht hat und wie groß die Verletzungen von Woods sind. Aber was sicher ist, ist, dass Woods seine Größe zumindest für eine Weile niederlegen muss, während er noch einmal heilt. Möge er diesen langen, langsamen, reparierenden Spaziergang in seinem eigenen ruhigen Tempo ohne Verpflichtung oder Reputationslast zurück zu gesegneter Gesundheit machen.

#Das #Genie #von #Tiger #Woods #war #noch #nie #ein #Geschenk #Jetzt #ist #seine #einzige #Aufgabe #heilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.