Trump unterstützt Rep. Mo Brooks als Nachfolger von Senator Richard Shelby in Alabama

Ansichten: 7
0 0
Lesezeit:6 Minute, 23 Zweite

Trumps Schritt könnte ein Dilemma darstellen Republikanische Führer des Senats Wer muss sich entscheiden, ob er versuchen will, den Aufstieg des konservativen Brandes zu stoppen oder seine Kandidatur als Teil seiner Umarmung des ersteren zu unterstützen? Populismus des Präsidenten das definiert zunehmend Partei.

“Nur wenige Republikaner haben so viel MUT und KAMPF” wie Brooks, sagte Trump in einer Erklärung, die durch sein Save America Super PAC veröffentlicht wurde. “Mo ist ein großartiger konservativer republikanischer Führer, der sich für Amerika einsetzen wird, egal welche Hindernisse die gefälschten Nachrichtenmedien, RINOs oder sozialistischen Demokraten ihm in den Weg stellen.”

Brooks leitete die Bemühungen im Repräsentantenhaus, um die Wahlstimmen für 2020 in mehreren Staaten in Frage zu stellen, und er war ein Sprecher der Rallye „Save America“ am 6. Januar, die dem Sturm auf das Kapitol durch einen gewalttätigen Pro-Trump-Mob vorausging.

“Unsere Vorfahren haben ihr Blut, ihren Schweiß, ihre Tränen, ihr Vermögen und manchmal ihr Leben geopfert”, um das Land zu gründen, sagte er am Morgen des Aufstands. “Bist du bereit, dasselbe zu tun?” Später sagte er der Menge: “Heute ist der Tag, an dem amerikanische Patrioten anfangen, Namen zu notieren und in den Arsch zu treten.”

Brooks hat am Mittwoch das Logo auf seiner Kampagnenwebsite und in den Social-Media-Konten schnell aktualisiert, um prominent „ENDORSED BY TRUMP“ zu präsentieren.

“Ich fühle mich geehrt und demütigt über die starke Unterstützung von Präsident Trump”, sagte er in einem Facebook-Beitrag am Mittwoch. Ich bitte alle Amerikaner, die unsere Vision von America First teilen, die Bitte von Präsident Trump zu beachten und zu würdigen, indem sie sich unserer Kampagne anschließen. “

Während Brooks kontroverse Haltung in der Vergangenheit Kritik hervorgerufen hat, ist er es weit davon entfernt, alleine zu sein unter den Republikanern, die sich Trump angeschlossen haben, um falsche Behauptungen über die Wahlergebnisse von 2020 aufzustellen, die ihn näher an den Mainstream bringen als noch vor wenigen Jahren, als er das letzte Mal für den Senat kandidierte.

Trump hatte zuvor drei Amtsinhaber des Senats vor ihren Wiederwahlangeboten für 2022 gebilligt – Sens. John Boozman (Ark.), Jerry Moran (Kan.) Und Tim Scott (SC) -, aber sein Brooks-Nicken ist sein erstes für einen Nicht-Amtsinhaber in einem Senatsrennen . Trump-Nominierungen könnten bei anderen Rennen des Senats in Missouri, North Carolina, Ohio und Pennsylvania ähnlich wichtig sein.

Trump befürwortete auch eine GOP-Anfechtung eines Amtsinhabers des Repräsentantenhauses, Rep. Anthony Gonzalez (R-Ohio), der im Januar für seine Amtsenthebung gestimmt hatte.

Das frühe Nicken, sagten politische Beobachter, könnte nationale republikanische Politiker in eine Falle locken – einschließlich des Minoritätsführers des Senats, Mitch McConnell (R-Ky.), Der versucht hat, die GOP von Trumps unbegründeten Wahlbetrugsansprüchen zu distanzieren, was zu einer böser öffentlicher Zusammenstoß mit dem ehemaligen Präsidenten.

Steve Flowers, ein ehemaliger Gesetzgeber und erfahrener politischer Analyst in Alabama, sagte, dass die Trump-Billigung den Druck auf den Establishment-Flügel der Partei erhöht, sich hinter einem Konkurrenten zu vereinen, damit Brooks nicht von Trumps Billigung profitiert, um über einem überfüllten Feld zu schweben.

“Es macht der Geschäftswelt, den Republikanern in den Handelskammergruppen und dem Mitch McConnell-Richard Shelby-Flügel der Republikanischen Partei klar, dass sie sich um einen Mainstream-Kandidaten zusammenschließen müssen”, sagte er.

Trumps Befürwortung kommt, als mehrere etablierungsorientierte Republikaner über mögliche Läufe nachdenken, darunter Katie Boyd Britt, eine ehemalige Top-Adjutantin von Shelby, die den Business Council von Alabama leitet. Der Außenminister von Alabama, John Merrill, der Schritte in Richtung Laufen unternommen hatte, Mittwoch angekündigt er würde nicht fortfahren, nachdem er eine außereheliche Affäre eingestanden hatte.

Beobachter sagten, Trumps Entscheidung, Brooks zu unterstützen, sei ein klarer Rückschlag für die einzige andere erklärte Kandidatin, Lynda Blanchard, eine wohlhabende politische Spenderin, die als Trumps Botschafterin in Slowenien fungierte. Blanchard sagte in einer Erklärung am Mittwoch, dass sie unerschrocken sei.

“Er ist der größte Präsident meines Lebens, und ich beabsichtige, als Senator der Vereinigten Staaten aus Alabama nach Washington zu gehen, um die America First-Agenda zu vertreten, für die sich Präsident Trump jeden Tag einsetzte”, sagte Blanchard und fügte hinzu, dass dies “in meinem Engagement standhaft bleiben würde zu diesem Rennen. “

Während McConnell in seinen 14 Jahren als oberster republikanischer Senatsführer im Großen und Ganzen erfolgreich darin war, seine Reihen hinter seiner Führung zu vereinen, könnte sich dies ändern, sollte Brooks die GOP-Nominierung gewinnen. Der 66-jährige Einwohner von Huntsville hat eine Geschichte, in der er die Führer seiner eigenen Partei im Kongress übernommen hat – darunter zwei Sprecher des Republikanischen Hauses als Mitglied des rechtsgerichteten House Freedom Caucus und auch McConnell.

McConnell war maßgeblich daran beteiligt, Brooks ‘letzte Senatskampagne während einer Sonderwahl 2017 zu vereiteln. Mit McConnells Segen warfen nationale republikanische Gruppen ihre Unterstützung hinter den ernannten Amtsinhaber, Senator Luther Strange, in einem unglücklichen Versuch, Roy Moore, dem populistischen ehemaligen Obersten Richter des Obersten Gerichtshofs des Bundesstaates, der sexuellem Kindesmissbrauch ausgesetzt war, die Nominierung der Republikaner zu verweigern Vorwürfe. Moore gewann schließlich die Nominierung, bevor er gegen den Demokraten Doug Jones verlor.

Während der Kampagne 2017 forderte Brooks McConnells Absetzung als GOP-Führer, nannte ihn „Kopf des Sumpfes“ und beschuldigte ihn, das autorisiert zu haben, was er als irreführende Werbung verspottete. Brooks würde sich nicht dazu verpflichten, McConnell als GOP-Führer zu unterstützen, als er letzten Monat seine aktuelle Kampagne startete.

David Mowrer, ein in Montgomery ansässiger politischer Berater, sagte, dass noch große Fragen zum Senatsrennen 2022 beantwortet werden müssen – einschließlich der Frage, ob Trump beabsichtige, seine Befürwortungserklärung mit Kampagnenvideos, Kundgebungen, Spendenaktionen oder anderen sichtbaren Aktivitäten zur Unterstützung von Brooks fortzusetzen .

Die Vorwahlen sind derzeit für den 24. Mai 2022 geplant, aber einige Staatsbeamte haben vorgeschlagen, das Datum zu verschieben, um den Umstrukturierungsprozess zu berücksichtigen, der aufgrund von Verzögerungen des Census Bureau verspätet beginnt.

Die frühe Billigung von Trump und die späte Vorwahl könnten Komplikationen für die Konkurrenten verursachen, sagte Mowrer, der es möglicherweise entmutigend finden könnte, sich auf eine lange Kampagne einzulassen, bei der Trump bereits einen Kandidaten gesalbt hat.

“Wenn du ins Rennen gehen willst, schlägst du die ganze Zeit deinen Kopf gegen die Wand und versuchst eine Spur zu finden, wissend, dass vielleicht alles vorbei war, bevor du angefangen hast?” er sagte. “Oder willst du dir ein paar tiefe Umfragen und ähnliches ansehen und herausfinden, welche Botschaft die Leute von Mo abschält, obwohl er Trumps Unterstützung hat?”

McConnell und andere nationale GOP-Aktivisten, sagte er, werden vor einer einfachen Frage stehen, wenn es darum geht, Brooks zu entgleisen – “Versuchen Sie es überhaupt?” – obwohl er sagte, die geringen Kosten für Fernsehwerbung könnten Alabama für McConnell und seine Verbündeten zu einer relativ geringen Investition machen.

McConnell hat sich nicht mit einzelnen Rennen befasst, aber Anfang dieses Jahres sagte er, er sei bereit, in Vorwahlen einzugreifen, bei denen ein extremer Kandidat den Sitz der Republikaner bei allgemeinen Wahlen gefährden könnte: “Das einzige, was mich interessiert, ist die Wahlbarkeit.” er erzählte Politico im Februar.

Nach diesem Standard würde es McConnell-Verbündeten schwer fallen, sich auf die Grundschule in Alabama einzulassen. Staatliche Aktivisten und nationale Prognostiker sind sich einig: Den Republikanern wird garantiert, dass sie Shelbys Sitz behalten.

Während Jones in der Lage war, Moores einzigartige Toxizität bei einer Sonderwahl mit geringer Wahlbeteiligung auszunutzen, verlor er letztes Jahr sein Wiederwahlangebot um 20 Punkte, obwohl er den GOP-Kandidaten, Senator Tommy Tuberville, mit 4: 1 übertroffen hatte.

“Wer diese republikanische Vorwahl gewinnt, wird Ihr Senator sein”, sagte Flowers. “Wenn Mickey Mouse der republikanische Kandidat wäre, würde er gewinnen.”

#Trump #unterstützt #Rep #Brooks #als #Nachfolger #von #Senator #Richard #Shelby #Alabama

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.