Marjorie Taylor Greene sagt, sie sei “befreit” worden, um die GOP weiter nach rechts zu treiben

Ansichten: 16
0 0
Lesezeit:4 Minute, 51 Zweite

“Ich bin befreit worden”, sagte sie. “Ich habe viel Freizeit zur Verfügung, was bedeutet, dass ich mit viel mehr Menschen im ganzen Land sprechen und … Verbindungen knüpfen und eine große Menge an Unterstützung aufbauen kann, mit der ich bereits begonnen habe.”

Auf die Frage, wie sie ihre Rolle sehe, sagte Greene, sie habe vor, “sehr konservativ zu wählen” und ihren Einfluss zu nutzen, um Trumps Einfluss auf die GOP zu festigen: “Ich werde die Republikanische Partei zur Rechenschaft ziehen und sie nach rechts drängen.”

Das Haus stimmte 230 zu 199 Donnerstag zu entferne Greene vom Haushaltsausschuss und vom Ausschuss für Bildung und Arbeit. Elf von 211 Republikanern stimmten mit jeder Demokraten dafür, Greene aus dem Weg zu räumen, um ihre Umarmung der extremistischen Ideologie zu tadeln.

Noch Ende letzten Jahres war Greene ein offener Anhänger der QAnon-Ideologie – ein weitläufiges Netz falscher Behauptungen, die zu Gewalt geführt haben und die dazu beigetragen haben, den tödlichen Angriff eines Pro-Trump auf das US-Kapitol am 6. Januar zu inspirieren Mob. Darüber hinaus machte sie in den sozialen Medien Kommentare, die darauf hinwiesen, dass einige Massenerschießungen von Anhängern der Waffenkontrolle durchgeführt wurden, dass Terroranschläge am 11. September 2001 von Regierungstruppen organisiert wurden und dass eine jüdische Kabale mit einem Laser ein tödliches Lauffeuer ausgelöst hatte Strahl aus dem Weltraum.

Vor der Abstimmung am Donnerstag verzichtete Greene in einer Rede auf House Floor auf einige ihrer empörendsten Behauptungen. Sie hat sich aber auch gegen Demokraten und die Medien gewehrt und ihre Berichterstattung mit QAnons Lügen gleichgesetzt, während sie viele ihrer beunruhigendsten Aktionen umgangen hat, darunter Social-Media-Beiträge, in denen die Ermordung prominenter Demokraten und ihre Belästigung eines bekannten Befürworters der Waffenkontrolle befürwortet wurden.

Viele Demokraten und einige Republikaner sagten, sie glaubten nicht, dass Greene ausreichend zerknirscht sei, und hatten eine direkte Entschuldigung für ihre Handlungen vermieden – einschließlich ihrer Verkündung von QAnon-Lügen, die sie am Donnerstag erklärte: „Ich durfte Dinge glauben, die es nicht waren wahr.”

Bei der Pressekonferenz am Donnerstag fragte ein Reporter sie, ob es ihr wirklich leid tue.

“Es tut mir leid, dass ich all die Dinge gesagt habe, die falsch und beleidigend sind, und das meine ich aufrichtig”, sagte sie, bevor sie sich weigerte, sich bei dem jungen Aktivisten für Waffenkontrolle, David Hogg, zu entschuldigen, der die Massenerschießung von 2018 überlebt hatte in einem Parkland, Florida, High School. Greene drehte 2019 ein Handy-Video, in dem sie Hogg mit Fragen überhäufte, als er inmitten eines Lobby-Vorstoßes für neue Waffengesetze durch das Capitol-Gelände ging.

“Ich bin sehr gegen diese Politik”, sagte Greene am Freitag. „Meine Stimme ist auch wichtig. Und nein, es tut mir nicht leid, dass ich ihm gesagt habe, er sollte nicht auf Waffenkontrolle drängen. “

Ohne ihre Komitees könnte Greenes wichtigste Rolle innerhalb des Kongresses darin bestehen, als Avatar für eine rein pro-Trump-Art von Konservatismus zu dienen, die nach Trumps Verlust im November keine Anzeichen eines Rückzugs zeigt.

Trump hat Greene in der Vergangenheit öffentlich gelobt, und Greene hat vorgeschlagen, dass sie beabsichtigt, sich in naher Zukunft mit dem ehemaligen Präsidenten zu treffen. Am Freitag lobte Greene Trump ausgiebig und stellte fest, dass “eine Rekordzahl von Republikanern” für ihn gestimmt habe.

„Es ist, weil sie seine Politik geliebt haben. Sie liebten seinen Kampf. Sie lieben die Tatsache, dass wir ausnahmsweise einen Präsidenten hatten, der sich für Amerika einsetzte, sich für amerikanische Unternehmen einsetzte und sich an den vergessenen Mann erinnerte “, sagte sie und fügte hinzu:„ Republikanische Wähler unterstützen ihn immer noch. Die Party gehört ihm, sie gehört niemand anderem. “

Dieser Vorschlag ist umstritten. Während nur 11 Republikaner mit Parteiführern brachen und für die Marginalisierung von Greene stimmten, endete ein weiterer Stellvertreterkampf in dieser Woche mit einem durchschlagenden Sieg für einen der wichtigsten Gegner von Trump innerhalb der Partei – Rep. Liz Cheney (R-Wyo.), Die Vorsitzende der GOP-Konferenz, die abgestimmt hatte zugunsten von Trumps Amtsenthebung wegen Anstiftung zum Aufstand vom 6. Januar.

Ein Vorstoß von Trump-Loyalisten, Cheney aus ihrer Führungsposition zu entfernen, schlug in einer geheimen Abstimmung fehl, bei der ungefähr zwei Drittel der Republikaner dafür stimmten, sie an Ort und Stelle zu halten – unter Befolgung eines Aufrufs des Minoritätsführers des Hauses, Kevin McCarthy (R-Calif.), Zur Einheit vor den Zwischenzeiten 2022.

Nach Greene auf Twitter gepostet Am Freitagmorgen antwortete die Demokraten, Rep. Adam Kinzinger (R-Ill.), Dass das Gefühl bewies, dass ihre Reue eine Fassade sei: „Es gibt hier keine Reue für ihre früheren Kommentare. Nur ein großer Wunsch, berühmt zu werden. “

Später am Freitag beschuldigte Greene ihre GOP-Kritiker, die wahren Verräter der Partei zu sein, und verwies auf McCarthys Bemühungen, die Mehrheit zurückzuerobern. “Wenn Republikaner in den Reihen gegen einen ihrer eigenen stimmen … ist das wirklich ein großer Verrat”, sagte sie.

Ihre schärfsten Kommentare waren jedoch den Demokraten und den Medien vorbehalten und beschuldigten sie, gemeinsam gegen Konservative vorzugehen und ihre Ansichten außer Acht zu lassen.

Einmal beschuldigte sie Journalisten, “unsere Nation zum Hass süchtig zu machen”, und schlug vor, Konservative seien gleichermaßen schuld daran, Persönlichkeiten wie die Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi (D-Calif.) Und die Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez (DN.Y.) anzugreifen Momente nachdem Greene selbst Ocasio-Cortez beschuldigt hatte, einen „Scherz“ inszeniert zu haben, um ihre Erfahrungen während der Belagerung des Kapitols am 6. Januar zu beschreiben.

Sie schloss ihre Anti-Medien-Breitseite mit einer Anspielung auf eine neue politische Realität, in der ein Politiker mit Randansichten aus einem politisch homogenen Teil des Landes ein nationales Publikum erreichen und schnell eine finanzielle und ideologische Basis für Unterstützung aufbauen kann. Greene behauptete, sie habe diese Woche innerhalb von 48 Stunden von 13.000 kleinen Spendern über 330.000 US-Dollar gesammelt.

„Mein Distrikt ist begeistert von mir. Die Menschen im ganzen Land sind dankbar und unterstützen mich “, sagte sie. “Und dafür bin ich ihnen dankbar.”



#Marjorie #Taylor #Greene #sagt #sie #sei #befreit #worden #die #GOP #weiter #nach #rechts #treiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.