Sehen Sie, wie der NASA Perseverance Rover in HD-Video auf dem Mars landet

Ansichten: 5
0 0
Lesezeit:5 Minute, 20 Zweite

Dann ein Wirbelwind aus Staub, während die Abstiegsphase ihre Motoren abfeuert und den Rover mit Kabeln auf die Oberfläche absenkt.

NASA auch gab einen Ton ab auf dem Roten Planeten ein kleines Wuscheln – ein Windstoß, der sich mit fünf Metern pro Sekunde oder etwa 11 Meilen pro Stunde bewegt, schätzte die NASA.

Die Sounds und das Video “sind der Landung auf dem Mars am nächsten, ohne einen Druckanzug anzuziehen”, sagte Thomas Zurbuchen, Leiter der Direktion für wissenschaftliche Missionen der NASA.

Die Dokumentation der Landung, eines der gefährlichsten Teile der Mission, bekannt als die „sieben Minuten des Terrors“, war nicht zentral für das primäre Ziel des Raumfahrzeugs, nach Anzeichen für ein altes mikrobielles Leben auf dem Mars zu suchen.

Laut NASA war dies jedoch eine Möglichkeit, zukünftige Generationen von Forschern zu inspirieren und den Ingenieuren Feedback zur Funktionsweise des Raumfahrzeugs zu geben.

“Wir haben alle auf unseren Reisen durch das Sonnensystem zu den Ringen des Saturn mitgenommen und dabei auf den hellblauen Punkt und die unglaublichen Panoramen auf der Marsoberfläche zurückgeschaut”, sagte Michael Watkins, Direktor des Jet Propulsion Laboratory der NASA. „Dies ist das erste Mal, dass wir ein Ereignis wie die Landung eines Raumfahrzeugs auf dem Mars erfassen können. Und das sind ziemlich coole Videos. Und wir werden etwas lernen, indem wir uns die Leistung des Fahrzeugs in diesen Videos ansehen, aber vieles davon soll Sie auch auf unsere Reise mitnehmen. “

Da die atmosphärischen Bedingungen auf dem Mars so unterschiedlich sind, können die Ingenieure der NASA die Landesysteme auf der Erde nicht testen. “Dies ist das erste Mal, dass wir als Ingenieure die Gelegenheit hatten, tatsächlich zu sehen, was wir entworfen haben”, sagte Matt Wallace, der stellvertretende Projektmanager. “Es fällt mir schwer auszudrücken, wie emotional und aufregend es für alle war.”

Die NASA hatte überzeugende Animationen der Landung zusammengestellt, die zeigten, wie das Raumschiff durch die Marsatmosphäre raste, dann seinen Fallschirm einsetzte und schließlich den Rover mit einem Skycrane an die Oberfläche senkte. Im Jahr 2012 war es 297 kleine Bilder zusammengenäht aufgenommen während der letzten 2½ Minuten der Landung des Curiosity Rovers auf dem Mars. Die Neugier hat auch Fotos zurückgeschickt, die sie von sich selbst in der kargen Landschaft des Mars gemacht hat.

Aber diese sind blass im Vergleich zu dem, was die NASA am Montag veröffentlicht hat.

Videoübertragung ist seit langem Teil der Raumfahrt. Aber mit der heutigen Technologie geben die NASA und der wachsende kommerzielle Raumfahrtsektor der Weltraumforschung ein Hollywood-ähnliches Gefühl, das einen riesigen Sprung von den flackernden körnigen Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Neil Armstrongs erstem Schritt auf dem Mond vor fünf Jahrzehnten darstellt.

Für ihre nächste Mission zur Erforschung des menschlichen Mondes, Artemis, sucht die NASA nach einer enormen Verbesserung: Filmmaterial, das Menschen für die Fahrt innerhalb der Kapsel sowie an der Oberfläche mitbringt.

Es hat eine Aufforderung ausstellen an Partner, „die innovative Technologien, Bildanwendungen und Ansätze einsetzen“, damit die „Öffentlichkeit verschiedene Segmente“ der Missionen erleben kann, einschließlich „Mitfahren“ mit der Besatzung in Orion auf ihrer Reise in die Umgebung des Mondes; visuelle Erkundung der Mondoberfläche; und auf der Rückkehr zur Erde. “

Die Raumfahrtagentur möchte alles nutzen, von 360-Grad-Kameras über Virtual Reality-, 4K- und Ultra-High-Definition-Kameras bis hin zu „Roboteransichten von Dritten“ und anderen Konzepten, die „ein einzigartiges Raumflugerlebnis“ bieten.

SpaceX von Elon Musk war besonders geschickt darin, überzeugende Videos zu verwenden, um die Geschichte seiner Reise zu erzählen – sowohl die Erfolge als auch die Misserfolge. Videos auf seinem YouTube-Kanal gepostet Millionen von Ansichten haben dazu beigetragen, eine enorme Fangemeinde aufzubauen, die sich regelmäßig auf Starts einstellt, die seit den Anfängen des Weltraumzeitalters nicht mehr zu sehen waren.

In seinen Videos wurden wichtige Meilensteine ​​wie die der NASA vorgestellt erste menschliche Raumfahrt aus US-Boden seit der Stilllegung der Space-Shuttle-Flotte, dem Start von SpaceX Falcon Schwere Rakete, die Landungen von Boostern der ersten Stufe, auch wie es ist fängt die Verkleidungenoder Nasenkegel seiner Raketen auf Booten mit riesigen Netzen wie ein Mittelfeldspieler, der eine Popfliege schnappt.

Die Videos der Flüge der Starship-Prototypen sind enorm beliebt. Sie zeigen nicht nur den Kurztest Flüge des Raumschiffs Raumschiff Laut Musk werden die Menschen letztendlich zum Mond und zum Mars gebracht, aber seine Bruchlandungen enden in Feuerbällen, wenn das Unternehmen herausfindet, wie sie am besten sicher zur Erde zurückkehren können.

Es wurde sogar ein Zusammenstellungsvideo aus den frühen Tagen seiner Falcon 9-Raketentestlandungen zusammengestellt, als sie zu oft explodierten, als sie zu Boden stürzten. Das Video „Wie man keinen Orbitalraketen-Booster landet “ Die Melodie der Blaskapelle in Monty Pythons „Flying Circus“ hatte 25 Millionen Aufrufe.

Nach einem erfolgreichen Start explodierte die Raumschiff-Rakete von SpaceX beim Aufprall während des Landeversuchs am 9. Dezember. Es war niemand an Bord des Schiffes. (SpaceX)

NASA und SpaceX sogar gewann 2019 einen Emmy für ihre gemeinsame Ausstrahlung eines Testfluges des SpaceX-Raumfahrzeugs Crew Dragon zur Internationalen Raumstation.

Die Kameras sind im Handel erhältlich und wurden von der NASA von FLIR Systems mit Hauptsitz in Arlington, Virginia, gekauft. „Unsere Kameras sind für den Betrieb auf der Erde konzipiert und nicht für den Betrieb im Weltraum gebaut“, sagte Sadiq Panjwani, ein Laster Präsident im Unternehmen. Sie waren niemals den extremen Temperaturen auf dem Mars oder den hohen Schwerkraftkräften des Raumfahrzeugs oder der Hitze ausgesetzt, der es während der Landung ausgesetzt ist.

“Wir waren ziemlich begeistert, dass die NASA sie auf die Probe gestellt hat”, sagte er.

Das Video der Perseverance-Landung gab den Ingenieuren wertvolles Feedback, das zeigte, dass die Systeme größtenteils perfekt funktionierten. Das Filmmaterial zeigte jedoch, dass es ein Problem mit einer der Federn gab, das beim Abwerfen des Hitzeschilds hilft.

“Es gibt hier keine Gefahr für das Raumschiff, aber es ist etwas, das wir nicht erwartet haben und das wir nicht gesehen hätten, wenn wir dieses Kamerasystem nicht hätten, um uns zu zeigen, was los ist”, sagte Al Chen, leitender Ingenieur der NASA für die Ein-, Abstiegs- und Landesysteme.

Das Filmmaterial wird jahrelang von Wissenschaftlern und Ingenieuren untersucht, sagten NASA-Beamte. Der Fallschirmeinsatz wird den Wissenschaftlern helfen, die Atmosphäre zu verstehen und festzustellen, wie Staub und Kies, die während der Landung verstreut wurden, Hinweise auf die Marslandschaft geben können.

“Das Video heute zu sehen war super emotional”, sagte Ellen Stofan, Leiterin des Nationalen Luft- und Raumfahrtmuseums und ehemalige Chefwissenschaftlerin der NASA. „Es ist atemberaubend zu sehen, wie ein Raumschiff auf einem anderen Planeten landet. Es ist so eine Leistung. “

#Sehen #Sie #wie #der #NASA #Perseverance #Rover #HDVideo #auf #dem #Mars #landet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.