Die PPP-Regeln wurden von der Biden-Administration überarbeitet, um kleinste Unternehmen zu erreichen

Ansichten: 7
0 0
Lesezeit:2 Minute, 50 Zweite

Die Regierung von Biden hat nicht gesagt, ob sie versuchen wird, das Programm nach Ablauf der derzeitigen Finanzierungstranche am 31. März zu verlängern. Die Ankündigung vom Montag signalisierte jedoch, dass die Finanzabteilung das Programm zumindest kurzfristig weiterhin unterstützen und relativ geringfügige Änderungen vornehmen wird entworfen, um seine Exzesse zu zähmen.

In einem Anruf mit Reportern am Sonntagabend versuchten hochrangige Beamte, die Kritik der Vergangenheit von PPP auf den Kopf zu stellen schickte große Geldsummen an größere Unternehmen auf Kosten kleinerer.

“Während das Programm zum Schutz von Gehaltsschecks vielen Unternehmen im ganzen Land dringende Erleichterungen verschafft hat, hat die erste Runde der PPP im vergangenen Jahr zu viele Unternehmen in Minderheitenbesitz und Tante-Emma-Unternehmen ausgeschlossen, während größere, gut vernetzte Unternehmen schnell Geld verdienen.” Ein hochrangiger Verwaltungsbeamter teilte Reportern in einer Pressekonferenz am Sonntagabend mit. Die Finanzabteilung forderte, dass die Beamten nicht als Bedingung für die Teilnahme von Reportern an der Aufforderung genannt werden.

Das Paycheck Protection Program ist ein subventioniertes Darlehensprogramm, mit dem kleine Unternehmen durch vorübergehende Schließungen und durch die Pandemie verursachte Einnahmeverluste unterstützt werden sollen. Es bietet Kredite zu einem Zinssatz von 1 Prozent an, die später vergeben werden können. Es sollte Kleinunternehmer dazu anregen, ihre Mitarbeiter weiterhin vorübergehend zu bezahlen, anstatt sie zu beurlauben oder zu entlassen.

Das Programm wurde zu einem zentralen Bestandteil der Bemühungen der Trump-Regierung, eine Geschäftswelt wiederzubeleben, die von plötzlichen Schließungen in den USA ab März 2020 schockiert war.

Es trug letzten Sommer zu einem überraschenden Rückgang der Arbeitslosenquote bei, aber seine Grenzen wurden deutlich, als viele Empfänger Massenentlassungen durchführten, sobald ihre Kredite abgelaufen waren.

Das Programm wurde auch wegen seiner außergewöhnlich breiten Zulassungskriterien kontrovers diskutiert, die es börsennotierten Unternehmen ermöglichten, Fastfood-Restaurantsund eine Reihe fragwürdig kleiner oder anderweitig wohlhabender Unternehmen, die von der Finanzierung profitieren sollen. Nachdem die Daten auf Darlehensebene vollständig veröffentlicht worden waren – was erst nach den Wahlen von 2020 vollständig geschah, weil die Trump-Administration versuchte, die meisten Daten zu verbergen -, war dies der Fall aufgedeckt dass mehr als die Hälfte der PPP-Mittel vor Dezember an nur 5 Prozent der Empfänger ging.

Abgesehen von der Schließung der größeren Unternehmen gab die Finanzabteilung am Montag bekannt, dass sie die Kreditberechnungsformel für unabhängige Auftragnehmer wie Uber-Fahrer und Immobilienmakler, von denen einige nach den früheren Regeln winzige Geldsummen erhalten haben, dauerhaft ändern wird. Die neuen Regeln sollen die Auszahlungen erhöhen.

Die Finanzabteilung plant außerdem, ihre Antragsverfahren zu ändern, um Nicht-Staatsbürgern den Erhalt von Darlehen zu erleichtern. Und es werden Regeln beseitigt, die Kreditnehmer mit früheren Verurteilungen wegen Straftaten und Personen, die mit Studentendarlehen in Verzug geraten sind, ausschließen. Diese Änderungen wurden in der jüngsten parteiübergreifenden Hilfsrechnung dargelegt.

Obwohl kleine Unternehmen noch fünf Wochen Zeit haben, um PPP-Darlehen zu beantragen, können die am Montag angekündigten Änderungen letztendlich nur relativ geringe Auswirkungen auf das Programm haben. Diejenigen mit mehr als 20 Mitarbeitern hatten bereits mehr als einen Monat Zeit, um einen weiteren Kredit zu beantragen, und viele haben dies getan.

Das Darlehensprogramm hat seit seiner Inbetriebnahme im April 2020 insgesamt rund 6,8 ​​Millionen Darlehen im Wert von rund 648 Milliarden US-Dollar genehmigt. Nach Angaben der SBA wurden bis Freitag rund 1,8 Millionen PPP-Darlehen in Höhe von 133,5 Milliarden US-Dollar genehmigt. Bei den meisten handelte es sich um „Second Draw“ -Darlehen an Unternehmen, die bereits im vergangenen Jahr Darlehen erhalten hatten.

#Die #PPPRegeln #wurden #von #der #BidenAdministration #überarbeitet #kleinste #Unternehmen #erreichen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.