Das Hintergrundbild ist stilvoll zurückgegangen. Hier erfahren Sie, wie Sie es bekommen.

Ansichten: 10
0 0
Lesezeit:4 Minute, 26 Zweite

“Viele Hausbesitzer denken sofort an die unordentliche Tapeteninstallation und den zeitaufwändigen Entfernungsprozess unserer Eltern”, sagte Brittany Ellis, Inhaberin des Online-Tapetengeschäfts Musterkollektiv.

„Das ist nicht mehr der Fall. Bei richtiger Wandvorbereitung wie der Verwendung einer Grundierung speziell für Tapeten gehören Dampfer und unordentliche chemische Abbeizmittel der Vergangenheit an. Bei vielen der heutigen Hintergrundbilder kann das Entfernen einfacher sein als das Installieren. “

Ähnlich wie beim Hinzufügen eines neuen Anstrichs kann das Verzieren Ihrer Wände mit einem ausdrucksstarken Blumen- oder einem groovigen Wandbild einen Raum vollständig verwandeln. Machen Sie eine Akzentwand, mehrere Schlafzimmer oder verschönern Sie Ihren Essbereich einfach mit einem chinesischen Toile, Warhol-ähnlichen Blumen oder Innenwolken.

Das richtige Hintergrundbild finden

Um loszulegen – und sich inspirieren zu lassen – besuchen Sie einen örtlichen Farben- und Tapetenladen oder eine Baumarkt-Verkaufsstelle und stöbern Sie in Musterbüchern.

Bestellen Sie vor dem Festschreiben Muster einiger Muster. Dann, wie Sie es mit Farbe tun würden, heften Sie Optionen an die Wand, um zu sehen, wie sie zu verschiedenen Tageszeiten aussehen und ob sie mit vorhandenen Möbeln oder Einrichtungsgegenständen in Konflikt geraten.

Die Wahl einer Farbe, eines Maßstabs oder eines Musters ist sehr subjektiv, aber DiGuiseppe riet: „Papiere mit größeren Wiederholungen eignen sich am besten für große Räume. Achten Sie auch auf Unregelmäßigkeiten in Ihrem Raum: krumme Ecken oder unebene Deckenlinien. Ein Streifen oder ein Plaid wäre in diesem Fall nicht die beste Wahl, da dies diese Mängel hervorheben würde. “

Tapeten sind aber nicht nur für Wände gedacht. “Sie können die Decke tapezieren, die Rückseite der Bücherregale auskleiden oder ein Möbelstück abdecken”, sagte Ellis.

Suchen Sie in Badezimmern, Küchen oder anderen Räumen, die Feuchtigkeit oder starker Beanspruchung ausgesetzt sind, nach abwaschbaren oder vertragsfähigen Papieren. Dies bedeutet, dass es sich entweder um Vinyl handelt, das wie Papier aussieht (schöner als das klingt), oder um Papier, das mit Polymeren, Vinyl oder anderen Materialien versetzt ist, die Duschdampf, Pfotenabdrücken und anderen täglichen Herausforderungen standhalten.

Wie viel Hintergrundbild brauche ich?

Für diejenigen unter Ihnen, die schlecht mit Zahlen umgehen können, schlechte Nachrichten: Um herauszufinden, wie viel Papier Sie benötigen, müssen Sie sorgfältig rechnen.

Je nachdem, woher sie kommen, werden verschiedene Marken in unterschiedlichen Schritten verkauft. Bei einer US-Doppelrolle in Standardgröße (normalerweise 21 Zoll breit und 33 Fuß lang) erhalten Sie eine andere Abdeckung als bei einer europäischen Rolle. Um die Dinge noch weiter zu verwirren, verkaufen einige Fancy-Pants-Unternehmen Produkte nach Hof, Quadratfuß oder Meter. Fügen Sie Musterwiederholungs- und Übereinstimmungsprobleme hinzu, und Sie werden möglicherweise feststellen, dass Sie Ihren Kopf gegen eine Wand schlagen und ihn nicht mit einem schönen Fischdruck bedecken.

Wenn Sie überschätzen, wie viel Sie benötigen, können Sie normalerweise ungeöffnete Rollen zurückgeben. Wenn Sie unterschätzen, können Sie jederzeit eine zusätzliche Rolle bestellen und das Projekt später beenden. Aber beide Aufgaben sind Ärger.

Der Preis einer hübschen Wand

Die flache, harte Wahrheit: Tapeten anzubringen ist fast immer teurer als ein Zimmer zu streichen. Die Preise für eine doppelte US-Rolle können zwischen 25 und über 400 US-Dollar liegen, obwohl 50 bis 150 US-Dollar pro Rolle durchschnittlich sind. Diese doppelte Rolle wird ungefähr 60 Quadratfuß bedecken, was bedeutet, dass Sie Hunderte von Dollar nur für die fünf oder sechs Rollen ausgeben, die benötigt werden, um selbst einen kleineren Raum zu wiederholen.

Um Geld zu sparen, können Sie nach Auslauf- oder Vintage-Papier suchen. Beachten Sie jedoch, dass ältere Hintergrundbilder bei der Arbeit mit ihnen spröde und gespalten sein können.

Sie können auch nur die obere Hälfte der Wände tapezieren und eine Stuhlschiene hinzufügen (falls Sie noch keine haben), um die kahle Wand darunter vom Papier zu trennen. Dies ist ein klassischer Look in einem Esszimmer.

Einen Profi einstellen

Während das Aufhängen von Tapeten (oder sogar das Bestellen von Tapeten) für Heimwerker einfach zu sein scheint, empfehlen wir wirklich, einen Profi für alle außer den kleinsten und einfachsten Jobs zu suchen. Tapeten werden Ihren Platz zwar nicht mehr so ​​verderben wie früher, aber dennoch Ihre Geduld auf die Probe stellen.

Ein professioneller Installateur erspart Ihnen das Ruinieren von teurem Papier durch ungeschicktes Aufhängen und erledigt die schnelle Arbeit eines hochtechnischen, spezialisierten Auftrags. Je nach Komplexität des Auftrags und der Person, die Sie einstellen, müssen Sie mit 3 bis 8 US-Dollar pro Quadratfuß für die Installation rechnen.

Wie bei jedem Serviceprofi erhalten Sie Preisangebote von mindestens drei Unternehmen. Fragen Sie jeden, wie viel Papier Sie benötigen und zu einem festen Preis, um es aufzuhängen. Bitten Sie darum, Fotos ihrer Arbeit und Namen der jüngsten Kunden als Referenz zu sehen. dann kontaktieren Sie sie.

Viele Malvorgänge hängen Tapeten (Besuch Checkbook.org Kundenbewertungen finden Sie unter dem Link zum freien Zugang unten. Stellen Sie jedoch sicher, dass Mitarbeiter mit mehrjähriger Erfahrung beschäftigt sind. “Da Tapeten ein so starkes Comeback erlebt haben, haben viele Bauunternehmer und andere Gewerbetreibende begonnen, ihr Repertoire ohne entsprechende Schulung um Tapetenbügel zu erweitern, was zu einer Katastrophe führen kann”, sagte Ellis.

Sie können auch Empfehlungen von Mitarbeitern lokaler Tapetengeschäfte oder Innenarchitekturzentren erhalten.

Jennifer Barger ist Mitwirkende am Washington Consumers ‘Checkbook und Checkbook.org, eine gemeinnützige Organisation mit dem Ziel, den Verbrauchern den besten Service und die niedrigsten Preise zu bieten. Es wird von einzelnen Mitgliedern unterstützt und nimmt den von ihm bewerteten Dienstleistern kein Geld ab. Sie können bis zum 10. Mai kostenlos auf die Checkbook-Bewertungen lokaler Dienstleister zugreifen Checkbook.org/WashingtonPost/wallpaper.

#Das #Hintergrundbild #ist #stilvoll #zurückgegangen #Hier #erfahren #Sie #wie #Sie #bekommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.